Neu: Das englische Ruby on Rails 4.0 Buch.

4.1. Howto zum Kapitel

Dieses Kapitel ist in sich selbst geschlossen. Allerdings wird das Wissen aus Kapitel 2, Ruby-Grundlagen und Kapitel 3, Erste Schritte mit Rails vorausgesetzt. Ohne dieses Grundwissen werden Sie keinen Spaß an diesem Kapitel haben!
Rails-Anfänger sollten das Kapitel einmal von oben bis unten durchlesen. Bitte nehmen Sie sich Zeit. Es ist ein wichtiges Kapitel!

Anmerkung

Es geht in diesem Kapitel nur um ActiveRecord. Deshalb: Um die Beispiele so übersichtlich wie möglich zu halten, werde ich keine Tests (siehe Kapitel 7, Tests) einbauen.

Keine Lust auf SQL?

Hin und wieder werde ich von ActiveRecord-Methode erzeugten SQL-Code besprechen. Wenn Sie sich nicht für SQL interessieren: einfach überlesen. Das Schöne an ActiveRecord ist ja, dass man sich darum keinen Kopf machen muss. Für alle anderen dient es zum besseren Verständnis der im Hintergrund laufenden Optimierungen.

Blut lecken

Dieses Buch ist ein Einsteigerbuch. Entsprechend werden hier die Grundlagen für die Benutzung von ActiveRecord besprochen. Es wäre ein Leichtes, ein doppelt so dickes Buch nur über ActiveRecord zu schreiben. Lassen Sie sich von diesem Kapitel anfixen und forschen Sie in den Dokumentationen zu Rails weiter (siehe Anhang A, Weiterführende Rails Dokumentation).

Tipp

Einer meiner besten Freunde bei der Entwicklung von Rails-Applikationen ist die Tabulator-Taste. Wann immer Sie eine Methode für ein bestimmtes Problem suchen, stellen Sie es in der Rails-Console nach, und drücken Sie zweimal auf die Tabulatortaste, um alle verfügbaren Methoden für die entsprechende Klasse aufzulisten. Die Namen der Methoden sind meistens selbsterklärend.